Wie du Shell-Aliase für Contao und Composer erstellst

von

Schnell mal Contao oder die Datenbank über die Console/Shell aktualisieren? Ja klar, wenn da nicht immer diese langen Befehle und Pfadangaben wären.
Schneller geht es mit shell alias commands.
Wir zeigen dir, wie's geht!

Contao-Datenbank-Migration als Alias anlegen

Anstelle von php vendor/bin/contao-console contao:migrate könntest du zum Beispiel auch contaom als Befehl eingeben, um die Datenbank zu aktualisieren.

Angelegt werden diese Aliase in der Profildatei deiner Shell. Der Dateiname ist abhängig vom Betriebssystem beziehungsweise von der verwendeten Shell.

Beim Mac ab macOS Catalina wird Z shell (zsh) verwendet und die Profildatei heißt .zprofile.

Die Linux Standard-Shell ist Bash und nutzt unter anderem .user_bashrc, .bashrc oder .bash_profile als Profildatei.
Die Datei findest du üblicherweise im Benutzerverzeichnis.

Hast du deine Profildatei gefunden, dann öffne diese und füge Folgendes hinzu:

alias contaom='php vendor/bin/contao-console contao:migrate'

Diese Zeile erzeugt den Alias contaom für den eigentlichen Befehl php vendor/bin/contao-console contao:migrate.

Nach dem Speichern der Profildatei muss diese neu geladen werden. Hierfür wird der Befehl source mit dem entsprechenden Pfad zur Profildatei ausgeführt oder die Console beendet und wieder geöffnet.

In unserem Beispiel lautet der Befehl wie folgt:

source ~/.zprofile

Aliase können auch wunderbar zusammengesetzt werden. Falls du mit MAMP arbeitest, kann es sein, dass du bereits einen Alias für den Befehl php angelegt hast. Das sieht folgendermaßen aus:

alias php='/Applications/MAMP/bin/php/php7.4.1/bin/php -c "/Library/Application Support/appsolute/MAMP PRO/conf/php7.4.1.ini"'

Hast du beide Aliase in eurer Profildatei, so werden beide zusammengesetzt. Das heißt, der Befehl contaom entspricht diesem Befehl.

/Applications/MAMP/bin/php/php7.4.1/bin/php -c "/Library/Application Support/appsolute/MAMP PRO/conf/php7.4.1.ini" vendor/bin/contao-console contao:migrate

Composer update und install als Alias anlegen

Das Ganze lässt sich auch super für den Composer nutzen.

alias composer='php -d memory_limit=-1 /usr/local/bin/composer'
alias composeri='composer i -o'
alias composeru='composer u -o'

Als erstes wird ein Alias für den Composer angelegt, der das PHP-Memory-Limit deaktiviert. Danach werden für install und update zwei weitere Aliase erzeugt. So kannst du super schnell und ohne lange Befehle Contao aktualisieren.

Fazit

Shell-Aliase sind schnell und einfach anzulegen. Sie erleichtern dir das tägliche Arbeiten auf der Console/Shell enorm.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Christian |

Hey Christoph, das habe ich bei mir auch so ähnlich konfiguriert.

Inzwischen bin ich aber mehr und mehr zu TextExpander gewechselt und pflege dort meine Snippets.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?